Das ist die WORKSTATION:

 

Arbeiten in der WORKSTATION in Oelde
Ein neuer Raum für Dein Business: Die WORKSTATION in Oelde hat eröffnet.

Die WORKSTATION zählt zu der Gattung der Coworkingspaces (lat.:locus simul operantes) und gilt als Kreuzung aus Gemeinschaftsbüro und dem sogenannten ‚Homeoffice‘. In ihnen bilden sich Gemeinschaften verschiedener Unternehmer und Entrepreneure, sowie Gründer und anderen Schreibtischarbeitern. Vom Gründer über Studenten und Handwerkern, die Ihren Bürotag vom Küchentisch in die Coworkingspaces verlegen reicht dabei die Spannbreite. Seit einigen Jahren steigt so die Population an Coworkingspaces in urbanen Räumen deutlich an.
Seit dem 29. Oktober ist nun das jüngste Kind dieser Gattung, eben die WORKSTATION in Oelde zu beobachten. Hier siedeln nun nach und nach die ersten Nutzer an und erweitern so ihren Wirkungskreis mit minimalen Kosten und frei von längergehenden Verpflichtungen. So wird gerade Gründern und Kleinunternehmen die Bürden eines eigenen Büros genommen, die oftmals den Businessplan über Gebühr strapaziert haben. An die Stelle dieser Belastungen tritt eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, die sich mit Rat und Tat, sowie gelegentlichen Empfehlungen unterstützen. Nach und nach werden sie die WORKSTATION
 mit ihren Ideen und Bedürfnissen gestalten und so einen vitalen Lebensraum gstalten, der viele schöne Früchte tragen wird. Für interessierte, die sich ein eigenes Bild von den neuen Arbeitsmöglichkeiten machen möchten steht die Tür immer von Montags bis Freitags zwischen 13 und 14 Uhr, sowie nach Absprache. Gerne auch telefonisch unter 02522 8279 192 oder kontakt@workstation.company. Wer sich einen Überblick über die Verbreitung der Coworkingspaces verschaffen möchte, ist angehalten, coworking.de zu besuchen.